Mikrochirurgische Refertilisierung – erste Wahl bei Kinderwunsch nach Sterilisation

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die Möglichkeit der Rückgängigmachung einer Sterilisation (= Refertilisierung)

Mikrochirurgische Refertilisierung

Die mikrochirurgische Refertilisierung (oder Refertilisation) ist die Operation zur Rückgängigmachung einer Sterilisation (= Vasektomie) oder zur Behandlung eines entzündlichen Verschlusses der Samenwege. In beiden Fällen ist die Verwendung eines Operationsmikroskops (= Mikrochirurgie) erforderlich. Die ca. zweistündige Operation erfolgt in Vollnarkose als ambulanter Eingriff. Die Komplikationen des Eingriffs sind gering, am wahrscheinlichsten ist ein Bluterguß mit einem Risiko von 1 %.
Die Ergebnisse sind auch nach langjähriger Sterilisation gut. Bei bis zu 95 % der operierten Patienten (je nach Verschlußzeit) finden sich nach 3-12 Monaten wieder Spermien im Ejakulat, in bis zu 80 % der Fälle (je nach Alter und Fruchtbarkeit der Partnerin) kommt es nach der Operation zu einer spontanen Schwangerschaft.

Seit 1986 beschäftigt sich Prof. Schwarzer spezialisiert mit der mikrochirurgischen Refertilisation, hat bisher bei ca 2.600 Patienten diesen Eingriff durchgeführt und ist ein international anerkannter Experte für genitale Mikrochirurgie.

Die Operationsergebnisse von Prof.  Schwarzer sind aufgrund einer genauen und umfangreichen Nachkontrolle aller Patienten mit Spermiogrammen und Schwangerschaftsmeldungen transparent und nachprüfbar und sind in zahlreichen hochkarätigen wissenschaftlichen Publikationen sowie vielen Vorträgen dargestellt worden. Zusätzlich wird dies belegt durch die große Zahl an Empfehlungen durch andere Urologen, die ihre Patienten zu Prof. Schwarzer überweisen. In der Qualität der Dokumentation und Nachprüfbarkeit der Operationsergebnisse hebt sich das Andrologie Centrum München von allen anderen Operateuren, die in Deutschland Refertilisierungen anbieten, ab.

Wenn Sie einen Termin zu einem Beratungsgepräch über eine Refertilisierungsoperation vereinbaren möchten, rufen Sie uns bitte an (Tel. 089-82081100) oder schreiben uns eine Email (termine@andromuc.de) mit Ihrer Telefonnummer, wir rufen sie unverzüglich zurück. Sollten sie uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie uns bitte Ihr Anliegen und Ihre Telefonnummer auf unseren Anrufbeantworter, so daß wir Sie umgehend zurückrufen können.

Wir bieten Ihnendie Refertilisierung als ambulanten Eingriff zum Festpreis von € 3.400,- (inklusive Beratung, Untersuchung und Narkose) an, wobei Sie zu einer vorherigen Beratung kommen können, aber nicht müssen. Insbesondere für Patienten mit einer weiten Anreise bieten wir eine vorherige telefonische Beratung duch einen der Ärzte an, so daß sie dann nur am OP-Tag nach München kommen und am selben Tag wieder nach Hause fahren können.

Ein Operationstermin kann kurzfristig vergeben werden, da wir als „high-volume-Zentrum“ für Refertilisierung jede Woche eine ausreichende Zahl von OP-Terminen bereit halten.

Wenn Sie Fragen zur Refertilisation haben, können Sie die auch im Forum-Refertilisation stellen.

Termin: Montag bis Freitag nach Voranmeldung

Anmeldung zur Refertilisierung: termine@andromuc.de


Kosten der Refertilisierung:

Die mikrochirurgische Refertilisierungsoperation hat einen Festpreis von € 3.400,- für die beidseitige Operation inklusive der Vollnarkose und aller Beratungen und Untersuchungen im Vorfeld der Operation (Operation € 2.900,- und Narkose € 500,-).

Falls nur ein Hoden vorhanden ist und deshalb nur eine Seite operiert werden soll, beträgt der Festpreis inclusive der Narkose € 2.400,- für diese einseitige OP.

Diese Festpreise gelten unabhängig davon, ob eine End-zu-End-Verbindung der Samenleiter (Vasovasostomie) oder eine Seit-zu-End-Verbindung des Nebenhodens mit dem Samenleiter (Tubulovasostomie) erfolgt.